Buchprojekt – Update

Okay, viele Updates wird es zum Buch nicht mehr geben, denn eigentlich ist es so gut wie fertig.

Ein passender Verlag ist jetzt hoffentlich gefunden.
Das Probeexemplar sah extrem gut aus.

Ist jetzt auch ein Hardcover geworden (um auch mal auf Wünsche einzugehen ;) ).
Der Umfang ist auf 72 Seiten Inhalt erweitert, so dass jetzt 60 vollformatige schwarzweiß Fotografien enthalten sind. 61 eigentlich, wenn man den Umschlag mitzählt.
Das Papier ist ebenfalls dicker geworden und das Buch liegt quadratisch praktisch gut in der Hand :)

Jetzt gibt es nur noch ein paar kleine vertriebliche Details zu klären,
einen korrekten Preis festzulegen,
und das Ding dann auf den Weg des Druckes zu bringen.

Aller Voraussicht nach, das mutmaße ich jetzt einfach mal, werde ich aber keine größere Stückzahl, hier zu mir nach Hause bekommen, sondern auf Lager produzieren lassen, so dass sich die Bücher dann aber einfach über den Online-Shop des Verlages bestellen lassen und dann auch erstmal die Wartezeit für das POD (print-on-demand) wegfällt.

Und zu guter Schluss, auch das will ich mal erst ankündigen, aber noch nicht versprechen ;) wird es wohl auch noch eine kleine Releaseparty geben. Die Örtlichkeit und das Datum stehen aber noch nicht fest.

Vielleicht könnte auch schon mal der eine oder andere die Hand heben bzw. sich bemerkbar machen, der eines der Machwerke gerne hätte, so dass ich bei der Lagerproduktion eine ausreichende Stückzahl machen lasse. Ich will natürlich nicht zu wenige anmelden, aber auch nicht zu viel bestellen, weil ich die Dinger auch vorfinanzieren muss… ;)

Kosten wird das Buch wohl so zwischen 25 und 35 Euro… schätze ich jetzt einfach mal.

Also available in : English

Buch-Update #15 – book update

Hier mal wieder ein kleines Update zum Buch. Hab ja schon ein paar Wochen dazu nix mehr neues erzählt.

Tja, eigentlich ist es fertig. Wer in letzter Zeit mal bei mir war hat es sicher auch schon in den Händen gehalten. Und der weiß auch, dass ich damit gerade noch ziemlich unglücklich bin… Druck, Verarbeitung, Haptik… alles nicht so Bombe.

Da werde ich mir wohl oder übel einen anderen Verlag suchen, der mir das Ding hochwertiger herstellen kann.

Irgendwelche Vorschläge?
Kennt jemand von euch einen Print-on-demand-Anbieter und kann Gutes berichten?

 

 

Also available in : English